Product Testing Part 1/2

Sonntag, 21. August 2016





Wie bekannt, kommt das beste zum Schluss. Während des Aufenthaltes in Sölden habe ich meine und neue Favoriten in Sachen Shampoo/Spülung, sowie diverse Nacht- und Tagescremes und Masken für euch genau unter die Lupe genommen und getestet.
Da sind dann auch eine ganz schöne Summe an Produkten zusammen gekommen, darum teile ich Haarpflegeprodukte und Produkte für Haut (Gesicht) in zwei Posts auf.

Ich überrasche euch mit Marken wie das altbewährte Garnier, aber auch neue Produkte wie die Eigenmarke Venus von Douglas oder die Davines.
Aufgrund dieses Produkttestes habe ich einige Sachen zugesendet bekommen, als auch noch dazu gekauft und kann jeden Tag ein anderes Shampoo verwenden. Je nach Lust und Laune. Aber was ist wirklich gut davon? Eine kleine, aber feine Auswahl erwartet euch im kommenden Post.



1. Mythische Olive
Optimal für sehr beanspruchtes Haar. Und jetzt mal ehrlich, wenn man mal selbst reflektiert, was man seinem Haar tag täglich alles antut, reinsprayt, färbt ivm kann sich jeder wohl eingestehen, dass sein Haar beansprucht. Ich habe die Wahre Schätze - Mythische Olive Reihe zugesendet bekommen und ich befinde es mit einem Daumen hoch. Warum? Der Duft riecht sehr wohltuend, dass ist mir immer wichtig. Ich rieche sogar im Drogeriemarkt vorher dran. Verleiht Glanz und Fülle. Die Maske bewirkt wunder. Das Haar wird super Seidig.







2. Cranberry & Argan-Öl für gefärbtes Haar



Das beinhaltete Argon-Öl wird ja schon seit immer schon als Pflegeprodukt für Haut und Haare verwendet. Durch seine restrukturierenden und regenerierende Eingeschalten eignet es sich daher optimal für gefärbte Haare, wie ich es seid ca 10 Jahren habe.
Die Cranberry hingegen neutralisiert durch diverse Arten von Antioxidanten die freien Radikale und verleiht dem Haar zusätzlichen Glanz.




 3. 45 days of total color care - 2in1 shampoo&conditioner von Revlon Professional




Dann schließe ich mich doch gleich dem Vorgänger Produkt für gefärbtes Haar an. Ein weiterer Schatz ist 45 day total color care von Revlon. Ich bin da eigentlich mehr oder weniger zufällig drauf gekommen. Ca 1 Jahr oder ein bisschen mehr, habe ich jetzt kupferfarbene Haare. Von daher ist auch ein Ziel, das Farbergebnis leuchtend strahlen zu halten und zwar so lange es geht. Von Revlon habe ich schon einiges gutes gehört, daher hab ich mir das 2in1 von Revlon via Amazon bestellt und war mehr als zu frieden, darum hab ich es gleich wieder bestellt, sobald es leer war.
Das 45 days total color care gibt es selbstverständlich auch für viele andere Haarfarben.








4. MELU Shampoo/Conditioner von Davines




Wie der Zufall das so will, kommt man meist auf die Lieblingsprodukte zufällig. Ich habe einen neuen Friseur gesucht, empfohlen bekommen, getestet und verliebt. Liebe auf den ersten Schnitt. Arno Mitsch (Maistraße 25, München) kann ich nicht nur wärmstens ans Herz legen, sondern fast schon sagen ihr müsst zu ihm, wenn ihr auf hochwertige Qualität und gute Haarschnitte Wert legt. Arno Mitsch hat und verwendet überwiegend die Produkte von Davines. Die Produkte sind nicht ganz günstig, aber Qualität hat wie gesagt seinen Preis. Man muss nicht unnötig übertreiben und unzählig viel in teure Produkte investieren, aber ab und zu solltet ihr euch fragen, seid ihr euch das Wert? Jedes Produktset von Davines setzt gezielt auf gewisse Mängel an, darum vorher gut informieren, wenn ihr in euch investieren wollt. Es muss auch nur wenig verwendet werden. ;)




5. FRIZZ EASE - John Frieda



Wie bin ich auf das John Frieda Unendliche Geschmeidigkeit Shampoo und den Wunder-Reperatur Conditioner gekommen? Nein, diesmal nicht durch Zufall. Nachdem ich lange Zeit Nivea benutzte und zwar schon so lange, dass meine Haare sich daran gewöhnten und durch das Shampoo/Conditioner fetteten. Wurden mir die John Frieda Produkte empfohlen. Seither ist es immer in meinem Beauty Sortiment vorhanden. Ich weiß nicht, ob euch das schon mal passiert ist, aber wechselt von Zeit zu Zeit mal eure Haarpflege Produkte. Kleiner Tipp :)




6. Zusatz Haarpflege Produkt: Gliss Kur - Hair Repair - Tägliches Öl-Elexier



 Zu aller Letzt stelle ich euch noch eine kleine Wunderkur vor. Das goldene Öl von Schwarzkopf. Das Prozedere ist ganz einfach. Nach dem Haare waschen Haare handtuchtrocken trocknen. Dann je nach Haarlänge, dicke/dünne 1-4 Pumps auf die Handfläche und dann ins Haare einmassieren. Für den Anfang, vor allem für Leute, die das noch nicht gemacht haben, fangt lieber mit weniger an. Zu viel lassen die Haare wieder fettig erscheinen.




Ich hoffe euch hat meine kleine Vorstellrunde der diversen Haarprodukte gefallen. Falls ihr Fragen habt, könnt ihr mir gerne einen Kommentar da lassen. Viel Spaß beim ausprobieren!








Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen